Jugendsozialarbeit am Gymnasium

Jugendsozialarbeit an Schulen (JSA) ist eine Leistung der Jugendhilfe in der Institution Schule, die auf Grundlage der § 11 und §13 SGB VIII erfolgt.

Das Team der Jugendsozialarbeit (JSA) am Gymnasium Oberhaching steht den Schülerinnen und Schülern bei allen Themen und Fragen, die den Lebensalltag junger Menschen bestimmen, mit Rat und Tat zur Seite.

Schwerpunkte

Einzelfallberatung

Die Mitarbeiter*innen stehen als Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer zur Verfügung. Das Angebot ist freiwillig und wir unterliegen der Schweigepflicht. Themen der Einzelfallberatung gehen von Streit mit der besten Freundin/dem besten Freund, mit Eltern, Geschwistern, Lehrern bis hin zu Angststörungen, Depressionen, selbstverletztendem Verhalten und Sucht.

Offene Pause

Jede erste und zweite Pause haben die Schüler*innen die Möglichkeit, den Raum der JSA zu nutzen. Sie können kickern, Karten spielen, ratschen und lesen. Für die Großen gibt es eine Kaffeebar. Für 50 Cent können sich die Schüler*innen einen Energiekick holen. Die Mitarbeiter*innen haben hier die Chance, mit Schüler*innen niederschwellig in Kontakt zu kommen.

Projektarbeit

Die JSA führt von der fünften bis zur zehnten Klasse verschiedene Projekte durch und begleitet die Schüler*innen durch ihre Schullaufbahn am Gymnasium. Die Inhalte der Projekte orientieren sich dabei an den Altersstufen und jugendrelevanten Themen. Außerdem bieten wir Projekte zu bestimmten Themen auf Anfrage der Klassen und Lehrer*innen an.

Eine Auswahl an möglichen Projekten:

  • "Teamplayer": Ein Projekt zur Stärkung der Sozialkompetenz für die 5. Klassen
  • erlebnispädagogische Projekttage für die 6. Klassen
  • "Bin ich sexy? Bin ich schön?":Ein Projekt zum Thema Rollen- und Schönheitsbilder für die 7. Klassen
  • "Sauba bleim": Ein Suchtpräventionsprojekt für die 7. Klassen
  • "Zammgrauft": Ein Präventionsprojekt zu den Themen Gewalt, Mobbing, Zivilcourage für die 8. Klassen
  • Organisation eines Vortags von Getaway e.V. für die 9. Klassen
  • Cannabisprävention für die 10. Klassen
  • Unterstützung im Sozialen Praktikum für die 10. Klassen
  • Klasseninterventionen
  • Mitarbeit bei der Betreuung der Klassensprecher und Tutoren
  • weitere bedarfsorientierte Klassenprojekte für alle Jahrgangsstufen, z.B. Medienprojekt

 

Gremienarbeit

Die JSA unterstützt das Werteteam des Gymnasiums, bestehend aus Schüler*innen und Lehrer*innen. Der Fokus des Werteteams liegt auf der Vermittlung der Wertevereinbarung und eines wert(e)vollen Umgangs miteinander. Außerdem leitet die JSA gemeinsam mit einer Lehrerin das Stärketeam. Das Stärketeam besteht aus Eltern, Lehrer*innen und der JSA. Das Team widmet sich den Themen, die aus Eltern- bzw. Erwachsenensicht am Gymnasium gerade aktuell sind und organisiert hierzu Vorträge, Workshops oder dergleichen.

Netzwerkarbeit

  • Unterstützung und Vernetzung mit schulinternen Gremien (Werteteam, Stärketeam, Kriseninterventionsteam, pädagogisches Team, Soziales Praktikum, Schulpsychologin)
  • Kooperation und Vernetzung mit schulexternen Gremien (Schulen, Jugendamt, Polizei, Gemeinde, Kreisjugendring und weiteren sozialen Einrichtungen im Sozialraum)

Ansprechpartner*innen

 

Franziska Mittermüller, Teamleitung JSA und OGTS, Sozialpädagogin (B.A.), Erlebnispädagogin

Johannes Jaumann, Pädagoge (M.A.)

Iulia Bretting, Pädagogin (M.A.)

Lidia Terek, Soziologin (M.A.)

Kontaktdaten

  • Kastanienallee 20, 82041 Oberhaching
  • Raum A112
  • Telefon: 089/ 638 66829

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag von 8:00 - 16:00 Uhr, Freitag von 8:00 - 15:00 Uhr

Um Anmeldung per Email wird gebeten.